A   A   A

Die behinderungs- bzw. krankheitsbedingten Einschränkungen unserer Schüler sind sehr vielfältig. Während die einen Schüler nur geringfügig beeinträchtigt sind, haben die anderen dahingegen erhebliche körperliche Einschränkungen. Nicht selten kommt es vor, dass ein körperbehinderter Schüler zusätzlich von einer Lernbehinderung betroffen ist.

Die wenigsten Schüler sind Rollstuhlfahrer. Häufiger ist es der Fall, dass ein Jugendlicher halbseitig gelähmt oder nur an bestimmten Gliedmaßen eingeschränkt ist. Ein halbseitig körperbehinderter Jugendlicher kann beispielsweise trotz seines Handicaps mit der anderen Hand ganze Arbeit leisten.

Körperbehinderte Jugendliche, die zudem im Lernen beeinträchtigt sind, können praktisch und handwerklich sehr begabt sein, aber bei der Umsetzung von theoretischen Inhalten in die Praxis mehr Zeit benötigen als ein „Nicht-Behinderter“.